Guten Abend und
Herzlich Willkommen auf der Homepage des
TTC Kottspiel 1956 e.V.

Hier finden Sie/findet Ihr Neuigkeiten
und Infos über den TTC Kottspiel 1956 e.V.

Bericht vom 27.11.2016

Mädchen I; Bezirksklasse: Knapp an einem Punkt sind die Mädels in der Bezirksklasse vorbeigeschrammt. Gegen Ammertsweiler war es ein enges Spiel, bei dem es 6 Fünf-Satz-Spiele gab, von denen leider nur 2 für uns entschieden werden konnten. Mit etwas Glück wäre der Punkt oder vielleicht auch mehr drin gewesen. Am kommenden Samstag geht es gegen den direkten Tabellennachbarn aus Gaildorf. Mit der Leistung vom vergangenen Wochenende und könnte es für dieses Spiel ganz gut aussehen um somit die rote Laterne weiterzugeben. Für den TTC standen an der Platte: Lisa Gsell, Mira Kiesel, Johanna Gröll und Jule Schlüter. Betreuer: Daniel Staudacker.

Mädchen II; Kreisklasse A1: Den zweiten Sieg in dieser Vorrunde konnten die Mädchen der Zweiten einfahren. Gegen den Gegner aus Langenburg konnte man deutlich mit 7:3 die Oberhand behalten. Mit diesem Sieg wurde der Platz im Mittelfeld gesichert. Bei den zwei verbleibenden Spielen sind durchaus Siegchancen drin, sodass nach dem verkorksten Start die Vorrunde gut abgeschlossen werden kann. Für den TTC standen an der Platte: Aileen Singer, Isabell Hieber, Carolin Klotzbücher und Klara Schweizer. Betreuer: Rainer Scheuermann.

Weiterlesen: Bericht vom 27.11.2016

Bericht vom 20.11.2016

Mädchen I; Bezirksklasse: JAWOHL - Es geht doch!!! Am Samstag konnten die Mädels in der Bezirksklasse den ersten ersehnten Punkt ergattern. Gegen Westheim II gingen die Punkte hin und her. Am Ende konnte Johanna mit ihrem klaren Sieg den Punkt einpacken und mit nach Kottspiel nehmen. Weiter so Mädels! Für den TTC standen an der Platte: Lisa Gsell, Mira Kiesel, Johanna Gröll und Jule Schlüter. Betreuer: Daniel Staudacker.

Mädchen II; Kreisklasse A1: Eine klare Niederlage setzte es am Wochenende für die Mädels aus der Zweiten. Gegen Gröningen-Satteldorf war kein Graut gewachsen. Aileen sorge für den Ehrenpunkt. In der Tabelle bleibt man somit auf dem 6. Tabellenplatz. Mit einem Sieg ist ein Sprung ins Mittelfeld aber sicher. Für den TTC standen an der Platte: Aileen Singer, Isabell Hieber, Carolin Klotzbücher und Klara Schweizer. Betreuer: Rainer Scheuermann.

Weiterlesen: Bericht vom 20.11.2016

Bericht vom 13.11.2016

Mädchen I, Bezirksklasse: Die Mädchen I tun sich derzeit in der Bezirksklasse etwas schwer. Gegen die Gäste aus Gröningen-Satteldorf war auch am vergangenen Samstag leider nicht der erste Punktgewinn drin. Der Tabellenzweite bestimmte das Spielgeschehen und konnte den Sieg mit 1:9 für sich entscheiden. Den Ehrenpunkt für uns konnte das Doppel Johanna und Jule erzielen. Für unser Team ist die Saison aber noch recht jung. Bisher wurden „nur“ drei Spiele gespielt und daher sind noch genug Spiele übrig um den einen oder anderen Punkt zu ergattern. Für den TTC standen an der Platte: Lisa Gsell, Mira Kiesel, Johanna Gröll und Jule Schlüter. Betreuer: Daniel Staudacker.

Mädchen II, Kreisklasse A1: Auch die Mädchen II sind in der Kreisklasse A1 noch nicht angekommen. Gegen die Mädels vom SV Gründelhardt gab es die zweite Niederlage in der Saison. Auch die Mädels aus der Zweiten haben erst drei Spiele gespielt, dabei aber schon einen Sieg eingefahren. Noch sind vier Spieltage Zeit um Punkte auf unserer Habenseite verbuchen zu können. Für den TTC standen an der Platte: Aileen Singer, Isabell Hieber, Carolin Klotzbücher und Klara Schweizer. Betreuer: Rainer Scheuermann.

Weiterlesen: Bericht vom 13.11.2016

Bericht vom 06.11.2016

Jungen I, Kreisliga B Ost: Gegen die noch ungeschlagenen Gäste aus Onolzheim war am Samstag kein Kraut gewachsen. Lediglich Johannes konnte sein Spiel für uns entscheiden. Nach vier Spielen in der neuen Klasse läuft die Saison noch nicht so gut – aber, was nicht ist kann ja noch werden. Für den TTC spielten Johannes Schweizer, Lukas Fischer, Mika Schmieder und Fabian Gsell. Betreuer: Tim Huber.

Damen, Bezirksliga Gr. 1: Stark gespielt und doch 8:5 verloren gegen eine technisch sehr versierte Mannschaft aus Grönningen-Satteldorf; das ist das Fazit aus dem Spiel am Samstag. Nein, Asche muss sich da keine der Damen aufs Haupt streuen, alle haben gepunktet, aber halt leider einen Ticken zu wenig. Es zeigt sich bei jedem Spiel, dass diese Spielklasse kein Ponyhof ist, und mit einer nicht 110-prozentigen Leistung wird es schwer, aber dafür immer spannend. Heidrun, Maren, Anke und Uli liegen aber noch deutlich über Plan; sind wir einfach stolz drauf! Gespielt haben Heidrun Gsell, Maren Wöhrle, Anke Tuschl und Ulrike Schmid. Betreuer: Reinhold Kurz.

Weiterlesen: Bericht vom 06.11.2016