Gute Nacht! und
Herzlich Willkommen auf der Homepage des
TTC Kottspiel 1956 e.V.

Hier finden Sie/findet Ihr Neuigkeiten
und Infos über den TTC Kottspiel 1956 e.V.

Saison 2020/21 beendet - 17.02.2021

Corona zwingt Tischtennis zum Saisonabbruch

Der Ball ruht. Die Anfang November unterbrochene Tischtennis-Saison in Baden-Württemberg wird nicht mehr fortgesetzt. Diese Entscheidung hat das Präsidium von Tischtennis Baden-Württemberg (TTBW) in seiner Sitzung am 12. Februar 2021 getroffen. Die Saison 2020/21 wird auf Basis der Wettspielordnung mit sofortiger Wirkung abgebrochen. Diese Entscheidung umfasst alle Verbands- und Bezirksspielklassen von TTBW. Gleichzeitig wird die Spielzeit hinsichtlich der Wertung annulliert und für ungültig erklärt. Entsprechend wird die Auf- und Abstiegsregelung ausgesetzt.

Neue Voraussetzungen aufgrund der Corona-Infektionslage: Die Politik hat mit neuen Beschlüssen reagiert. Am 10. Februar verlängerte die Ministerpräsidenten-Konferenz mit Kanzlerin Merkel den Lockdown für die Bundesrepublik bis 7. März 2021, also um drei Wochen. Entsprechend wurde auch die Landesverordnung Baden-Württemberg geändert. Die zuletzt von TTBW verfolgte Saisonplanung ist damit hinfällig. Thilo Gibs, Vizepräsident Wettkampfsport in TTBW: „Damit fehlen uns drei weitere Spieltage, um die Saison fortzusetzen.“

Ohnehin ist nicht mit Hallenöffnungen unmittelbar nach dem 7. März zu rechnen. Aus Kreisen des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) wurde per Verlautbarung die Forderung an die Politik gerichtet, Vereinssport nach den Osterferien wieder zuzulassen. Fügt man anschließend noch zwei Wochen Trainingszeitraum an, wäre der früheste Start-Termin für die Saison-Fortsetzung Ende April. In einigen Kommunen ist darüber hinaus eine geringe Bereitschaft erkennbar, eine Öffnung der Sporthallen zu diesem Zeitpunkt vorzunehmen.

Weiterlesen: Saison 2020/21 beendet - 17.02.2021

COVID-19 Hygiene-Informationen zum Spielbetrieb

Es gilt das COVID-19: Schutz- und Handlungskonzept des DTTB (siehe Anhang) sowie die entsprechende CoronaVO des Landes Baden-Württemberg.

Zusätzliche standortspezifische Handlungsanweisung:

  • Abstand halten (mindestens 1,5 m)
  • Beim Betreten und während des gesamten Aufenthalts in der Sportstätte besteht die Tragepflicht eines Mund Nasen Schutzes. Dieser kann auf dem Sitzplatz abgenommen werden.
  • Zutritt zur Sportstätte hat nur wer frei von Symptomen einer Covid-19 Erkrankung ist, sowie in den letzten 14 Tagen keinen Kontakt zu einer nachweislich infizierten Person hatte
  • Bitte Desinfektionsspender verwenden
  • Kontaktdaten jedes Anwesenden dokumentieren
  • Umkleidekabinen sind für Gast- und Heimmannschaft getrennt ausgewiesen
  • Duschen sind geschlossen und stehen nicht zur Verfügung
  • Die Aufenthaltsdauer in Umkleidekabinen und Toiletten ist auf ein Minimum zu begrenzen
  • Der Aufenthalt in der Halle abseits des Spielbetriebs ist für Gast- und Heimmannschaften getrennt.
    Der östliche Bereich der Halle (bei Betreten rechts) ist für die Spieler und Begleitpersonen der Gastmannschaft vorgesehen, der westliche Bereich (bei Betreten links) für die der Heimmannschaft (siehe Bereichsplan Halle).
  • Die Halle wird einmal stündlich stoßgelüftet
  • Vor der Benutzung der Zählgeräte die Hände reinigen bzw. desinfizieren.

Weitere Informationen...